Die Preisverleihung

Im Rahmen der Abendveranstaltung der ife Impulstage 2018 wurden der „Innovationspreis Losgröße 1+“ verliehen. Die Laudatio auf den Sieger hielt der Geschäftsführer des ife, Michael Braetz, der stellvertretend für den kurzfristig verhinderten Dieter Rosenthal einsprang.

Hier geht’s zur Laudatio »

Die Gewinner 2018

  • Preisverleihung am 27.02.2018

    ife-Award 2018
  • Moderator: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau

    ife-Award 2018
  • Moderator: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau

    ife-Award 2018
  • 2. Platz, IBG Automation GmbH

    ife-Award 2018
  • 3. Platz, Rheinmetall Chempro GmbH

    ife-Award 2018
  • Laudator: Dipl.-Ing. Michael Braetz, Geschäftsführer, ife Netzwerk für Einzelfertiger

    ife-Award 2018
  • 1. Platz, Adrian Eichhorn Holzwerkstätte GmbH & Co. KG

    ife-Award 2018
  • Preisträger

    ife-Award 2018
ife-Award Platz 1

Adrian Eichhorn Holzwerkstätte GmbH & Co. KG, Markus Plum, Geschäftsführer

1. Platz

Adrian Eichhorn Holzwerkstätte GmbH & Co. KG

Die Innovation: Die Wandbekleidung des Kleinen Saals der Elbphilharmonie in Hamburg

Die Jury: “Das Projekt schafft eine einzigartige Verbindung von Material und Akustik. Es beweist perfekte Handwerkskunst und demonstriert einen ebenso innovativen wie souveränen Umgang mit der Losgröße 1. Sie ist Nachhaltig und hat eine hohe Wertigkeit für die Gesellschaft.”

www.eichhorn-holzwerkstaette.com

ife-Award Platz 2

IBG Automation GmbH, Kai Hagenbruck, Leiter Marketing

2. Platz

IBG Automation GmbH

Die Innovation: Die iPROCELL ist eine einzelgefertigte flexible Montagezelle, die eine dezentrale Produktion von Kleinstserien ermöglicht

Die Jury: “Die individuell gefertigte Montagezelle „iPROCELL“ konnte durch eine vollständig automatisierte Endmontage des Endproduktes, ihre Flexibilität und dem geringen Platzbedarf bei der Jury punkten.”

www.goeke-group.com

ife-Award Platz 3

Rheinmetall Chempro GmbH, Dr.-Ing. Sven Meyer-Noack, Technischer Leiter

3. Platz

Rheinmetall Chempro GmbH

Die Innovation: Batterie-Intrusionsschutz, in Verbindung mit einem individuellen Batteriehaubenkonzept bei Fahrzeugen mit Elektromotor

Die Jury: “Insgesamt wusste das innovative Sicherheitskonzept durch seine Notwendigkeit hinsichtlich der zunehmenden Elektrofahrzeugdichte die Jury zu überzeugen.”

www.rheinmetall-chempro.com