Erfolg ist, wenn sowohl die Mit­ar­bei­ter, die Kun­den und die Share­hol­der zufrie­den sind.

Für unse­re Kun­den bedeu­tet das:

  • Sie sind ein “ham­mer” Arbeit­ge­ber.
  • Ihre Mit­ar­bei­ter sind stolz auf ihre Arbeit.
  • Sie sind die 1. Wahl ihrer Kun­den.
  • Sie hin­ter­fra­gen sich per­ma­nent kri­tisch.
  • Sie sind eine gute Inves­ti­ti­on.

Für die Voll­mer & Scheff­c­zyk GmbH heißt das:

  1. Unser Antrieb Pro­jek­te mit Kli­en­ten durch­zu­füh­ren, ist kei­nes­wegs Geld, son­dern unser Ver­ständ­nis von Erfolg.
  2. Für den geplan­ten Wan­del brau­chen wir die unein­ge­schränk­te Ver­än­de­rungs­be­reit­schaft jedes ein­zel­nen in der Orga­ni­sa­ti­on. Des­halb ver­brei­ten wir kei­ne Angst und kei­nen Schre­cken, son­dern bau­en Ver­trau­en auf.
  3. Wir sind ehr­lich, auch wenn das mal unbe­quem wird – für bei­de Sei­ten. Wir zei­gen unse­ren Kli­en­ten Mög­lich­kei­ten und deren Fol­gen auf. Wir schaf­fen gesun­de Struk­tu­ren, in denen Mit­ar­bei­ter Ver­ant­wor­tung über­neh­men dür­fen, wol­len und kön­nen. Das alles tun wir, damit wir am nächs­ten Mor­gen immer noch guten Gewis­sens in den Spie­gel sehen kön­nen, denn wir las­sen uns nicht instru­men­ta­li­sie­ren, son­dern blei­ben frei und prin­zi­pi­en­fest.
  4. Kos­ten­sen­kung ist in unse­ren Augen kein Selbst­zweck, son­dern das Ergeb­nis guter Wert­schöp­fung.

www.v-und-s.de »

[otw_is sidebar=otw-sidebar-2]

Kom­pe­ten­zen

Poten­zi­al­ana­ly­se
Nach­hal­ti­ge Ver­bes­se­run­gen erken­nen. Ziel: Schnel­ler bes­ser Maschi­nen bau­en.

Maschi­nen­bau-Prin­zi­pi­en
Inte­gra­ti­on von neu­en Prin­zi­pi­en ent­lang der Wert­schöp­fungs­ket­te für Maschi­nen- und Anla­gen­bau­er.

Reor­ga­ni­sa­ti­on
Umge­stal­tung von Orga­ni­sa­ti­ons­sys­te­men für nach­hal­ti­gen Erfolg.

Lean Manage­ment
Denk­prin­zi­pi­en, Metho­den und Ver­fah­rens­wei­sen zur effi­zi­en­ten Gestal­tung der gesam­ten Wert­schöp­fungs­ket­te, ange­passt auf die Beson­der­hei­ten des Maschi­nen- und Anla­gen­baus.

Theo­ry of Cons­traints
Metho­den und Werk­zeu­ge der Eng­pass-Theo­rie.

Six­Sig­ma
Feh­ler­ur­sa­chen erken­nen und besei­ti­gen.

Chan­ge Manage­ment
In acht Schrit­ten zur nach­hal­ti­gen Ver­än­de­rung.

War­um ist V&S Mit­glied im ife?

Unse­re Grün­de

„Ein­zel­fer­ti­ger sind anders. Mit ihrer enor­men Kun­den­ori­en­tie­rung und den hohen Maß­stä­ben an ein per­fek­tes Pro­jekt­ge­schäft sind sie ein wich­ti­ges Aus­hän­ge­schild unse­res Stand­or­tes Deutsch­land. Mit die­sem span­nen­den Busi­ness beschäf­ti­gen wir uns als Manage­ment­be­ra­tung bereits seit mehr als 10 Jah­ren. Und weil Aus­tausch unter Gleich­ge­sinn­ten enorm wich­tig ist,  enga­gie­ren wir uns seit 2011 im Insti­tut für Ein­zel­fer­ti­ger (ife). Hier haben wir das Ohr direkt am „Brenn­punkt“. Wir erfah­ren nicht nur die Schmerz­punk­te und Chan­cen der Ein­zel­fer­ti­ger, son­dern wir kön­nen auch unse­re Erfah­run­gen im Dis­kurs wei­ter­ge­ben. Eine Win-Win-Situa­ti­on also.“

Hon.-Prof. Dr.-Ing. Lars Voll­mer

Grün­der Voll­mer & Scheff­c­zyk GmbH

Studiengänge für Einzelfertiger

Impulstage für Einzelfertiger

Veranstaltungen