Hans Weber Maschi­nen­fa­brik GmbH

Auto­ma­ti­sie­rung; Be- und Entladung

Die Hans Weber Maschi­nen­fa­brik GmbH ist ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men mit aktu­ell ca. 500 Mit­ar­bei­tern und Sitz im baye­ri­schen Kro­nach. Das Unter­neh­men blickt auf eine lan­ge Tra­di­ti­on zurück und ist bereits seit 100 Jah­ren am Markt tätig. WEBER hat sich auf die Her­stel­lung von Schleif­ma­schi­nen für Metall und Holz sowie Extru­si­ons­an­la­gen spe­zia­li­siert und ist damit in über 62 Län­dern inter­na­tio­nal auf­ge­stellt. Als neu­es­te Spar­ten kom­men der Bereich Addi­ti­ve Fer­ti­gung sowie die Abtei­lung für Auto­ma­tik und Robo­tik hin­zu.  Zusam­men­ge­fasst unter dem Bereich WEBER RUA –Robo­tik und Auto­ma­ti­on kon­zi­piert und rea­li­siert WEBER kom­ple­xe indus­tri­el­le Robo­tik-und Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen. Sor­tie­ren, Sta­peln und Werk­stück-Hand­ling –all das bie­tet das modu­la­re Palet­tier-und Sor­tier­sys­tem von WEBER. Dies ergänzt den Fol­ge­pro­zess zur WEBER Schleif­ma­schi­ne und bie­tet somit eine per­fek­te Schnitt­stel­le zu den wei­te­ren Bear­bei­tungs­schrit­ten der Werkstücke.

www.hansweber.de

Kom­pe­ten­zen

  • Adap­tier­ba­re Hand­ling­sys­te­me – zum Sor­tie­ren, Sta­peln und für das Werkstück-Handling
  • Kei­ne Robo­ter­kennt­nis­se und kein Tea­chen not­wen­dig – Voll­au­to­ma­ti­scher Pro­zess inkl. Auto­ma­ti­scher Tei­le- und Geo­me­trie­er­ken­nung (inklu­si­ve auto­ma­ti­scher Spei­che­rung im Kun­den­sys­tem) und Greifpunktberechnung
  • Spe­zi­ell für Ein­zel­fer­ti­ger inter­es­sant und wirt­schaft­lich profitabel
  • Redu­zie­rung von Per­so­nal­kos­ten, mensch­li­cher Feh­ler­quel­len und per­so­nel­ler Ausfallzeiten
  • Redu­zie­rung der Rüstzeiten
  • Mit ERP Sys­tem ver­knüpf­bar (digi­ta­le Daten­er­fas­sung + Datenverarbeitung)
  • Kom­plet­te Erwei­te­rung auch bei grö­ße­ren Anla­gen­bau­ten möglich
  • Ober­flä­chen­er­ken­nung möglich
  • Nicht beschränkt auf einen bestimm­ten Maschi­nen­typ – jedes För­der­band ist abstapelbar
  • Kun­den­in­di­vi­du­el­le Lösun­gen mög­lich, da Zel­le adaptierbar
Als Bera­tungs­part­ner des Insti­tuts sind wir nah an unse­ren Kun­den. Wir kön­nen uns so gezielt aus­tau­schen und Lear­nings für unse­re Wei­ter­ent­wick­lung mit­neh­men aber auch den Ein­zel­fer­ti­gern unse­re Lösung näher brin­gen und gemein­sam neue Pro­jek­te ent­wi­ckeln. Wir haben unse­re Pro­duk­te auf die Bedürf­nis­se der Ein­zel­fer­ti­ger aus­ge­legt und ent­spre­chend ent­wi­ckelt. Daher sehen wir in der Part­ner­schaft mit dem Insti­tut und auch mit den Mit­glie­dern des ife einen gro­ßen Mehr­wert für alle Sei­ten und Parteien.

Manu­el Kolb

Hans Weber Maschi­nen­fa­brik GmbH

Impulstage für Einzelfertiger

Veranstaltungen