Die amc Group bie­tet ihren Kun­den mit drei Busi­ness Units Lösun­gen für alle Berei­che des Ein­kaufs. Die Leis­tun­gen wer­den auf­ge­glie­dert in die Busi­ness Units Con­sul­ting, Man­power und Aca­de­my. Schwer­punkt der Busi­ness Unit Con­sul­ting ist die Unter­neh­mens­be­ra­tung, die sich auf Ein­kaufs­stra­te­gi­en, Pro­zes­se und Orga­ni­sa­ti­on sowie die Berei­che Wert­bei­trag und Leis­tungs­fä­hig­keit fokus­siert. Die Busi­ness Unit Man­power ist der Per­so­nal­dienst­leis­ter spe­zi­ell für den Ein­kauf, wel­cher Per­so­nal­ver­mitt­lung, tem­po­rä­re Mit­ar­bei­ter­über­las­sung und Recrui­t­ing anbie­tet, die Ver­mitt­lung von Inte­rim Mana­gern im Ein­kauf ist hier der Schwer­punkt. Die Pro­cu­re­ment Aca­de­my schließ­lich run­det das Leis­tungs­an­ge­bot der amc Group mit E-Lear­ning, Trai­ning und Coa­ching für Ein­käu­fer ab. In allen Berei­chen wer­den aus­schließ­lich Mit­ar­bei­ter ein­ge­setzt, die bereits ein­schlä­gi­ge Erfah­run­gen im Ein­kauf gesam­melt haben. Die Kun­den der amc Group sind sowohl füh­ren­de inter­na­tio­na­le Groß­un­ter­neh­men als auch renom­mier­te Mit­tel­stands­be­trie­be aller Bran­chen.

www.amc-group.de »

 

Kom­pe­ten­zen

Ein­kaufs­op­ti­mie­rung

Durch die Opti­mie­rung des Ein­kaufs ein­zel­ner Waren­grup­pen kön­nen Unter­neh­men direkt Aus­ga­ben und damit Kos­ten spa­ren. Durch die Opti­mie­rung von Orga­ni­sa­ti­on und Pro­zes­sen im Ein­kauf redu­zie­ren sich die Kos­ten der Ein­kaufs­tä­tig­keit, d.h. die Pro­zess­kos­ten. Bspw. Wenn für C-Tei­le ein Kata­log­sys­tem ein­ge­führt und nicht bei vie­len ver­schie­de­nen Her­stel­lern bestellt wird. Die frei­wer­den­den Kapa­zi­tä­ten kön­nen die Ein­käu­fer nut­zen, um sich inten­si­ver mit dem Ein­kauf stra­te­gisch wich­ti­ger Güter zu beschäf­ti­gen und so höhe­re Effek­te zu erzie­len.

Spend Ana­ly­sis

Spend Ana­ly­sis beschreibt die sys­te­ma­ti­sche Auf­be­rei­tung von Aus­ga­ben mit dem Ziel, Kos­ten zu redu­zie­ren und die Effi­zi­enz zu erhö­hen. Es wird unter­sucht, was wann von wem in wel­cher Höhe gekauft wur­de. Die­se Infor­ma­tio­nen bil­den die Grund­la­ge um bspw. die Aus­ga­ben in einer Waren­grup­pe oder bei einem Lie­fe­ran­ten zu opti­mie­ren.

Ein­kaufs­stra­te­gie

Eine über­grei­fen­de Ein­kaufs­stra­te­gie ermög­licht die Umset­zung von lang­fris­ti­gen Zie­len und dient als Ori­en­tie­rung für kon­kre­te Maß­nah­men. Die Stra­te­gie umfasst die Wei­ter­ent­wick­lung der Ein­kaufs­or­ga­ni­sa­ti­on und Qua­li­fi­ka­ti­on der Mit­ar­bei­ter, der Pro­zes­se und Sys­te­me, der Warengruppen/Spend und Wert­bei­trag der Lie­fe­ran­ten sowie der Mess­bar­keit und Steue­rung.

Wei­ter­bil­dung im Ein­kauf

Die Mit­ar­bei­ter im Ein­kauf ver­ant­wor­ten den größ­ten Kos­ten­block im Unter­neh­men. Den­noch liegt Stu­di­en zufol­ge das Schu­lungs­bud­get im Ein­kauf bei 900 € pro Kopf und Jahr, wäh­rend es bei deren Ver­hand­lungs­part­nern im Ver­trieb 7.500 € beträgt. Die amc Group bie­tet ein kom­plet­tes Schu­lungs­an­ge­bot mit inno­va­ti­ven E-Lear­nings, Inter­ak­ti­ven Plan­spie­len, Inhouse-Trai­nings und Coa­ching an.

 

War­um ist amc Group Part­ner des ife?

Unse­re Grün­de

Wir arbei­ten mit dem ife zusam­men, weil wir bei den Ein­zel­fer­ti­gern ein hohes Poten­zi­al zur Ver­bes­se­rung der Kos­ten­struk­tur im Ein­kauf sehen. Die­ses kann sowohl in ein­zel­nen Waren­grup­pen als auch in der Ver­bes­se­rung von Orga­ni­sa­ti­on und Pro­zes­sen lie­gen. Hier kön­nen wir hel­fen - mit unse­ren weit­rei­chen­den Erfah­run­gen aus Pro­jek­ten bei mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men und inter­na­tio­na­len Kon­zer­nen.

Andre­as Poh­le

Mana­ging Part­ner, amc Group

Studiengänge für Einzelfertiger

Impulstage für Einzelfertiger

Veranstaltungen