Pro­duk­ti­on

Die Pro­duk­ti­on in der Ein­zel­fer­ti­gung ist anders, weil kein Auf­trags­ab­lauf einem ande­ren gleicht. Aber auch in der Ein­zel­fer­ti­gung schaut man hin­über zur Seri­en­fer­ti­gung und ver­sucht Abläu­fe ste­tig zu opti­mie­ren und zu auto­ma­ti­sie­ren. Aller­dings sind die Ein­zel­fer­ti­ger stark von der Erfah­rung und dem Know-How Ihrer Mit­ar­bei­ter abhän­gig.

Das Stich­wort auch und vor allem in der Pro­duk­ti­on heißt Digi­ta­li­sie­rung. Von uns kön­nen Sie ler­nen, wel­che Berei­che in Fra­ge kom­men und wo Digi­ta­li­sie­rung in der Ein­zel­fer­ti­gung vor­aus­sicht­lich kei­nen Sinn macht.

Indus­trie 4.0 – Intel­li­gen­te Fabrik­kon­zep­te auch in der Ein­zel­fer­ti­gung? Das ife zeigt Ihnen wie.

Indus­trie 4.0: Hand­lungs­be­darf auch für Ein­zel­fer­ti­ger?

Indus­trie 4.0 nimmt wei­ter Fahrt auf und ent­wi­ckelt sich zum alles beherr­schen-den Mega­trend. Kaum ein Tag ver­geht, ohne dass die Poten­zia­le der vier­ten indus­tri­el­len Revo­lu­ti­on nicht aufs Neue beschwo­ren wer­den. Doch geht die aktu­el­le Dis­kus­si­on über­haupt schon in die rich­ti­ge Rich­tung? Das Netz­werk für Ein­zel­fer­ti­ger ife hat nach­ge­fragt.

Vor­trag: Kapa­zi­täts­pla­nung: Brau­chen wir noch Arbeits­vor­be­rei­tung? (Bern­hard Men­sing, Lei­ter Arbeits­vor­be­rei­tung Paul Kös­ter – Refe­rent der Impuls­ta­ge für Ein­zel­fer­ti­ger 2014)

Vor­trag: Die 7 Prin­zi­pi­en für den neu­en Maschi­nen­bau. (Ben­no Löff­ler, Geschäfts­füh­rer Voll­mer & Scheff­c­zyk – Refe­rent der Impuls­ta­ge für Ein­zel­fer­ti­ger 2014)

  • War­um ist GFL Part­ner des ife?

    Unse­re Grün­de

    Die Pro­dukt­ent­wick­lung eines Ein­zel­fer­ti­gers für sei­nen Auf­trag­ge­ber ist natur­ge­mäß sehr indi­vi­du­ell. Genau­so spe­zi­ell, und auf die Bedürf­nis­se des Her­stel­lers und sei­nes Kun­den abge­stimmt, ist erfah­rungs­ge­mäß die Absi­che­rung der Ent­wick­lungs- und  Pro­duk­ti­ons­kos­ten sowie des Ver­kaufs  gegen Insol­venz oder Nicht­zah­lung des Abneh­mers. Als Spe­zi­al­mak­ler berät GFL sei­ne Kun­den seit vie­len Jah­ren in die­sem Geschäfts­feld. Unser lang­jäh­ri­ges Know-how sowie die her­vor­ra­gen­den Kon­tak­te in die­sen Berei­chen erlau­ben schnel­le und unkom­pli­zier­te Lösun­gen. Der Ein­zel­fer­ti­ger kann sich bei einer Part­ner­schaft mit GFL dar­auf ver­las­sen, dass wir unse­re Arbeit in sei­nem Sin­ne machen. Er kann sich selbst somit auf die eige­nen Kom­pe­ten­zen, näm­lich die Ent­wick­lung und Fer­ti­gung hoch­wer­ti­ger Pro­duk­te kon­zen­trie­ren.
    Mar­cus Sara­fin
    Geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter GFL Mak­ler- und Bera­tungs­ge­sell­schaft mbH Gesell­schaft für Liqui­di­tät
  • War­um ist amc Group Part­ner des ife?

    Unse­re Grün­de

    Wir arbei­ten mit dem ife zusam­men, weil wir bei den Ein­zel­fer­ti­gern ein hohes Poten­zi­al zur Ver­bes­se­rung der Kos­ten­struk­tur im Ein­kauf sehen. Die­ses kann sowohl in ein­zel­nen Waren­grup­pen als auch in der Ver­bes­se­rung von Orga­ni­sa­ti­on und Pro­zes­sen lie­gen. Hier kön­nen wir hel­fen - mit unse­ren weit­rei­chen­den Erfah­run­gen aus Pro­jek­ten bei mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men und inter­na­tio­na­len Kon­zer­nen.
    Andre­as Poh­le
    Mana­ging Part­ner, amc Group
  • War­um ist DLP Part­ner des ife?

    Unse­re Grün­de

    Die Stär­ke deut­scher Ein­zel- und Auf­trags­fer­ti­ger ist ihre Fle­xi­bi­li­tät und die Anpas­sungs­fä­hig­keit ihrer Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen auf die indi­vi­du­el­len Wün­sche des Kun­den. Genau hier liegt die Her­aus­for­de­rung, näm­lich bei stei­gen­der exter­ner Vari­anz auf Kun­den­sei­te die inne­re Vari­anz der Pro­duk­te, Gerä­te, Appa­ra­te oder Anla­gen wei­ter­hin zu beherr­schen. Eine Viel­zahl unse­rer erfolg­rei­chen Pro­jek­te zeigt, dass die­ser Spa­gat sehr wohl funk­tio­niert: Wachs­tum, Wett­be­werbs­fä­hig­keit und höhe­re Pro­fi­ta­bi­li­tät dank fle­xi­bler Pro­dukt-Stan­dar­di­sie­rung. Das Insti­tut für Ein­zel­fer­ti­ger ist für uns eine geeig­ne­te Platt­form, die­se Erfah­run­gen gezielt zu trans­por­tie­ren und um den Aus­tausch mit erfolg­rei­chen Unter­neh­men und Bench­marks zu ermög­li­chen.
    Dr.-Ing. Sören Lech­ner
    Geschäfts­füh­rer, DLP Engi­neers GmbH
  • War­um sind Sie Part­ner des ife?

    Mei­ne Grün­de

    Wei­ter­bil­dung ist auch für Ein­zel­fer­ti­ger das The­ma schlecht­hin, denn Mit­ar­bei­ter sind das Kapi­tal des Unter­neh­mens. Und gera­de da, wo auf Kun­den­wunsch ganz indi­vi­du­ell gefer­tigt wird, sind Exper­ten gefragt wie sonst kaum irgend­wo. Des­halb bie­ten wir in der ife-Aka­de­mie grenz­über­schrei­tend eine Viel­falt an Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men für Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­te­rin­nen an, für Füh­rungs­kräf­te und die Unter­neh­mens­lei­tung. Mei­ne Erfah­rung in der Life Long Lear­ning Aca­de­my in Wien bestä­tigt mir tag­täg­lich, dass wir mit der ife-Aka­de­mie auf dem rich­ti­gen Weg sind um mit unse­ren Mit­glie­dern Mehr­wert zu erar­bei­ten und sie noch wett­be­werbs­fä­hi­ger zu machen. Das ist mir als Lei­te­rin der Aka­de­mie ein per­sön­li­ches Anlie­gen.
    Gabrie­le Költrin­ger
    Geschäfts­füh­re­rin Tech­ni­kum Wien GmbH Life Long Lear­ning Aca­de­my Tech­ni­kum Wien
  • War­um ist ams Part­ner des ife?

    Unse­re Grün­de

    Bereits in den spä­ten 80er Jah­ren haben wir das ers­te Pro­jekt in der Ein­zel­fer­ti­gung gestemmt. Exklu­si­ver Anla­gen­bau - aus­schließ­lich auf Kun­den­wunsch kon­zi­piert, kon­stru­iert und errich­tet - stell­te uns vor rie­si­ge Her­aus­for­de­run­gen. Wir erkann­ten den Bedarf, sich mit wei­te­ren Unter­neh­men aus der Ein­zel- und Auf­trags­fer­ti­gung aus­zu­tau­schen und hier­für eine zen­tra­le Anlauf­stel­le zu schaf­fen. Nach unse­rer Über­zeu­gung suchen und brau­chen die Ein­zel­fer­ti­ger („make to order“) ver­stärkt qua­li­fi­zier­te Unter­stüt­zung, heu­te mehr denn je. Der Dia­log mit Kom­pe­tenz­trä­gern aus Pra­xis, Bera­tung und Wis­sen­schaft ist not­wen­dig, um im zuneh­men­den Wett­be­werb gerüs­tet zu sein. Das ver­bin­den­de Ele­ment der Ein­zel­fer­ti­ger ist die Fer­ti­gungs­art und nicht die Bran­che! Ein ver­meint­lich klei­ner, aber ent­schei­den­der Unter­schied. Es gab vor dem ife aber kei­ne zen­tra­le Anlauf­stel­le für den Infor­ma­ti­ons- und Gedan­ken­aus­tausch mit Gleich­ar­ti­gen, Exper­ten und sons­ti­gen Kom­pe­tenz­trä­gern. Ein­zel­fer­ti­ger waren des­halb weit­ge­hend auf sich allei­ne gestellt. Aus die­sem Grund sind wir Part­ner des ife!
    Wil­li­bald Mül­ler
    Vor­stand ams.Solution AG
  • War­um ist Lux & Lux Part­ner des ife?

    Unse­re Grün­de

    Haben Sie nicht genug zu tun? War­um denn jetzt noch für das Insti­tut für Ein­zel­fer­ti­ger (ife) enga­gie­ren? So könn­te man fra­gen… wenn man kei­ne Ahnung hat. Mit Neu­em tun wir uns in Deutsch­land ja nicht immer ganz leicht. Genau das aber tun die Ein­zel­fer­ti­ger. Ihre Bran­chen sind so hoch spe­zia­li­siert, indi­vi­du­ell und kom­plex, dass sie STÄNDIG Neu­es tun. Damit könn­ten sie für unser Land Vor­bild sein. Lux & Lux enga­giert sich beim ife um dabei zu sein, um Neu­es zu ler­nen und einen eige­nen Bei­trag zu leis­ten. Denn Neu­es, heißt auch immer wie­der Neu­es für die Men­schen, die es umset­zen. Und von Men­schen, da ver­ste­hen wir etwas!
    Tho­mas W. Lux
    Eig­ner Lux & Lux, Tho­mas W. Lux Trai­ning + Bera­tung e.K.
  • War­um ist V&S Mit­glied im ife?

    Unse­re Grün­de

    „Ein­zel­fer­ti­ger sind anders. Mit ihrer enor­men Kun­den­ori­en­tie­rung und den hohen Maß­stä­ben an ein per­fek­tes Pro­jekt­ge­schäft sind sie ein wich­ti­ges Aus­hän­ge­schild unse­res Stand­or­tes Deutsch­land. Mit die­sem span­nen­den Busi­ness beschäf­ti­gen wir uns als Manage­ment­be­ra­tung bereits seit mehr als 10 Jah­ren. Und weil Aus­tausch unter Gleich­ge­sinn­ten enorm wich­tig ist,  enga­gie­ren wir uns seit 2011 im Insti­tut für Ein­zel­fer­ti­ger (ife). Hier haben wir das Ohr direkt am „Brenn­punkt“. Wir erfah­ren nicht nur die Schmerz­punk­te und Chan­cen der Ein­zel­fer­ti­ger, son­dern wir kön­nen auch unse­re Erfah­run­gen im Dis­kurs wei­ter­ge­ben. Eine Win-Win-Situa­ti­on also.“
    Hon.-Prof. Dr.-Ing. Lars Voll­mer
    Grün­der Voll­mer & Scheff­c­zyk GmbH
  • War­um ist ef+p Part­ner des ife?

    Unse­re Grün­de

    Ein­zel­fer­ti­ger sind eine der Säu­len unse­rer Wirt­schaft und unse­rer inter­na­tio­na­len Wett­be­werbs­fä­hig­keit. Ein­zel­fer­ti­ger sind inno­va­tiv, schaf­fen nach­hal­tig Arbeits­plät­ze und über­neh­men Ver­ant­wor­tung für die Aus­bil­dung jun­ger Men­schen. Sie reprä­sen­tie­ren den Mit­tel­stand und sind häu­fig auch fami­li­en­geführ­te Unter­neh­men. Das ver­bin­det sie mit vie­len unse­rer Kli­en­ten, die wir als Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­ra­ter betreu­en. Des­halb enga­gie­ren wir uns im ife. Hier ste­hen wir in direk­ter Ver­bin­dung zu den Unter­neh­mern, erfah­ren, was sie bewegt und kön­nen Lösungs­bei­trä­ge anbie­ten.
    Horst Fran­ke
    Mit­be­grün­der ef+p
  • War­um ife?

    Mei­ne Grün­de

    Mit­tel­stän­di­sche Pro­duk­ti­ons­un­ter­neh­men, die auf Kun­den­wunsch fer­ti­gen, sind beson­ders. Sie sind ein­zig­ar­tig, häu­fig kon­struk­tiv und tech­nisch markt­füh­rend. Als Geschäfts­füh­rer eines sol­chen Maschi­nen­bau­un­ter­neh­mens, das aus­schließ­lich Ein­zel­fer­ti­gun­gen rea­li­siert, weiß ich, dass der Aus­tausch mit Kol­le­gen und Part­nern von gro­ßem Nut­zen ist. Gera­de die Allein­stel­lung hat zur Fol­ge, dass man mit vie­len Fra­gen der stra­te­gi­schen Aus­rich­tung und der Orga­ni­sa­ti­on auf sich allei­ne gestellt ist. Das ife Insti­tut für Ein­zel­fer­ti­ger bie­tet eine Hei­mat - exklu­siv für Ein­zel­fer­ti­ger in der DACH-Regi­on. Das ife erzeugt die Syn­er­gie für Best Prac­tice, Kom­mu­ni­ka­ti­on, Net­wor­king und Wei­ter­bil­dung um im Welt­markt erfolg­reich zu sein. Der Gedan­ken­aus­tausch und die Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen Prak­ti­kern, Bera­tern, Ver­bän­den und Wis­sen­schaft­lern ste­hen beim ife im Vor­der­grund.
    Dipl.-Ing. Micha­el Braetz
    Geschäfts­füh­rer ife Insti­tut für Ein­zel­fer­ti­ger GmbH und Geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter sema sys­tem­tech­nik GmbH & Co. KG
  • War­um pas­sen Tech­pi­lot und das ife so gut zusam­men?

    Unse­re Grün­de

    Ein­zel­fer­ti­ger bear­bei­ten umfang­rei­che, inge­nieur­tech­nisch höchst anspruchs­vol­le Auf­trä­ge. Für die­se hoch­gra­di­gen Spe­zia­lis­ten bie­tet das Markt­por­tal ent­schei­den­den Mehr­wert. In der umfas­sen­den Lie­fe­ran­ten­da­ten­bank fin­den Ein­zel­fer­ti­ger schnell und ein­fach einen pas­sen­den Sub­un­ter­neh­mer – genau für das zu fer­ti­gen­de Werk­stück oder die benö­tig­te Bau­grup­pe. Ein­käu­fer und Kon­struk­teu­re grei­fen dafür auf eine Daten­bank von mehr als 16.000 qua­li­fi­zier­ten Zulie­fer­be­trie­ben zu. Zahl­rei­che Fil­ter hel­fen, genau die Spe­zia­lis­ten zu iden­ti­fi­zie­ren, die sowohl ihre Leis­tun­gen zu attrak­ti­ven Prei­sen anbie­ten als auch die benö­tig­te Qua­li­tät lie­fern kön­nen. Und das Ein­ho­len und Ver­glei­chen der ein­ge­hen­den Ange­bo­te ist eben­falls mit weni­gen Klicks mög­lich.
    Frank Satt­ler
    Geschäfts­füh­rer Tech­pi­lot – Dyna­micMar­kets GmbH

Studiengänge für Einzelfertiger

Impulstage für Einzelfertiger

Veranstaltungen