Wissen für Einzelfertiger Erfahrungsaustausch für Einzelfertiger Inspiration für Einzelfertiger Netzwerk für Einzelfertiger

 ife-Akademie 

 

 

 

 

Erhe­ben und Model­lie­ren mit der Busi­ness Pro­cess Mode­ling Nota­ti­on (BPMN)

Semi­nar

Beschrei­bung:
BPMN ist eine Model­lie­rungs­tech­nik zur Dar­stel­lung von Geschäfts­pro­zes­sen in Form eines Dia­gramms. Sie wur­de ursprüng­lich von Ste­ven White, einem ehe­ma­li­gen IBM­Ent­wick­ler, kon­zi­piert und ent­wi­ckelt und ist den bis­he­ri­gen Dar­stel­lungs­for­men wie Akti­vi­täts-, Fluss­dia­gram­men oder ereig­nis­ge­steu­er­ten Pro­zess­ket­ten (EPKn) über­le­gen. Heu­te ist der OMG-Stan­dard eine eta­blier­te Stan­dard­no­ta­ti­on sowie ISO­Norm, die zur Dar­stel­lung zur sowie Auto­ma­ti­sie­rung von Geschäfts­pro­zes­sen genutzt wird. Die BPMN über­zeugt auf­grund ihrer defi­nier­ten Regeln (Syn­tax) sowie ihrer  inter­pre­ta­ti­ons­frei­en Deu­tung (Seman­tik) und bil­det die gemein­sa­me Spra­che des fach­li­chen Pro­zess­ma­nage­ments und der IT.

Lern­zie­le
BPMN ver­ste­hen Sie erler­nen die “gehei­men” Denk­mus­ter hin­ter BPMN und sind in der Lage, jedes Dia­gramm, egal ob ein­fach oder kom­plex, kor­rekt zu inter­pre­tie­ren. BPMN anwen­den Sie ken­nen die BPMN-Sym­bol­pa­let­te und wis­sen, in wel­chen Situa­tio­nen wel­che Kon­struk­te zweck­mä­ßig sind. Sie kön­nen Pro­zes­se orga­ni­sa­to­risch doku­men­tie­ren, für IT-Maß­nah­men kon­zi­pie­ren und ein durch­gän­gi­ges Pro­zess­mo­dell von der gro­ben Beschrei­bung bis hin zum auto­ma­ti­sier­ten Work­flow ent­wi­ckeln. BPMN ein­füh­ren Sie über­bli­cken die Mög­lich­kei­ten und Gren­zen von BPMN und kön­nen ihren Nut­zen für Ihre eige­ne Arbeit und Ihr Unter­neh­men ein­schät­zen. Sie kön­nen eine Road­map ent­wer­fen, die die Ein­füh­rung der BPMN in Ihrem Unter­neh­men organisiert.

Semi­nar-Agen­da

  • Ein­fa­che Pro­zess­mo­del­le, Gate­ways und Zuständigkeiten
  • Hin­ter­grund der BPMN
  • Die wich­tigs­ten Ereignisse
  • Teil­pro­zes­se und Artefakte
  • Das Kol­la­bo­ra­ti­ons­dia­gramm
  • Ange­hef­te­te Ereignisse
  • Wei­te­re Ereignistypen
  • Unter­schied­li­chen Model­lie­rungs­kon­struk­te (z.B. 2-Stu­fi­ge Eskalation)
  • Mar­kie­run­gen, Typi­sie­run­gen und Transaktion
  • Pro­zess­do­ku­men­ta­ti­on mit BPMN (orga­ni­sa­to­ri­sche Sicht)
  • Busi­ness-IT Align­ment mit BPMN
  • Pra­xis­bei­spie­le aus rea­len Projekten
  • Wähl­ba­re Schwerpunkte:
    – BPMN im Unter­neh­men einführen
    – BPMN und Geschäftsregeln
    – BPMN für die Prozessautomatisierung
    – BPMN Best Prac­ti­ces und Modellierungsrichtlinien

Abschluss:
Urkunde

Ziel­grup­pe:

Füh­rungs­kräf­te und Pro­jekt­lei­ter, Con­trol­ler, Anfor­de­rungs­ana­lys­ten, Betriebs­or­ga­ni­sa­to­ren und Qua­li­täts­ma­na­ger, IT-Mitarbeiter

Vor­aus­set­zung:
keine

Anbie­ter / Expertise:
MINAUTICS GmbH

Lehr­form:
Prä­senz oder Online

Ver­an­stal­tungs­ort:
Inhouse, Ber­lin oder Online

Umfang:
24 Stun­den (3 Tage Prä­senz oder 5 Tage online)

Preis (zzgl. USt.):
Prä­senz:
1.690,00 €
1.521,00 € für ife-Mitglieder

Online:
1.440,00 €
1.296,00 € für ife-Mitglieder

Inhouse:
auf Anfrage

Semi­nar-Spra­che:
Deutsch

Anmel­dung:
ife-Akademie
E-Mail: akademie@ife-instituteinzelfertiger.de
Tel: +49 2131 40669 77

Nächs­ter Start:
Prä­senz
Frank­furt: 15.12.2021 (10 Uhr) bis 17.12.2021 (16 Uhr)

Online per Zoom
18.10.2021 (9 Uhr) bis 22.10.2021 (15 Uhr)
08.11.2021 (9 Uhr) bis 12.11.2021 (15 Uhr)
24.01.2022 (9 Uhr) bis 28.01.2022 (15 Uhr)
28.03.2022 (9 Uhr) bis 01.04.2022 (15 Uhr)
30.05.2022 (9 Uhr) bis 03.06.2022 (15 Uhr)
26.09.2022 (9 Uhr) bis 30.09.2022 (15 Uhr)
05.12.2022 (9 Uhr) bis 09.12.2022 (15 Uhr)

Inhouse auf Anfrage

Impulstage für Einzelfertiger

Veranstaltungen