Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Pra­xis­tag Agi­ler Maschi­nen­bau

10. Oktober 2019 - 9:0017:00

Exzel­len­ter Maschine­bau durch sau­gu­te Zusam­men­ar­beit

Mehr Inno­va­ti­on. Schnel­le­re Pro­dukt­ent­wick­lung. Hohe Ter­min­treue trotz dyna­mi­scher Kun­den­pro­jek­te. Mehr Durch­satz in der Hoch­kon­junk­tur. Ein funk­tio­nie­ren­der Ablauf von Ver­trieb über Kon­struk­ti­on, Ein­kauf, Tei­le­fer­ti­gung und Mon­ta­ge. Ein kon­struk­ti­ver Umgang zwi­schen den Abtei­lun­gen und mit unver­meid­li­chen Über­ra­schun­gen – trotz sport­li­cher Ter­mi­ne und trotz vie­ler gleich­zei­ti­ger und indi­vi­du­el­ler Kun­den­pro­jek­te. Fir­men wie EMAG, TRUMPF, KAPP, BROETJE, OPTIMA, BOSCH oder RÖMHELD nut­zen agi­les Arbei­ten bereits mit Erfolg. Der Pra­xis­tag Agi­ler Maschi­nen­bau zeigt, wie es geht. Sie ler­nen agi­le Metho­den (z. B. CCPM, SCRUM) ken­nen und ver­tie­fen das Gelern­te in einer Simu­la­ti­on.

Fol­gen­de Fra­gen wer­den im Rah­men des Pra­xis­tags beant­wor­tet:

  • Für wel­che Fir­men lohnt sich der Ein­satz agi­ler Metho­den und Denk­wei­sen?
  • Was ist Agi­ler Maschi­nen­bau?
  • Wel­che Fir­men im Maschi­nen­bau nut­zen wel­che agi­len Ansät­ze? Berich­te aus der Pra­xis für die Pra­xis.
  • Was sind die orga­ni­sa­to­ri­schen Vor­aus­set­zun­gen für eine funk­tio­nie­ren­de Umset­zung? Was muss sich in »klas­si­schen« Unter­neh­men ändern?
  • Wie ver­än­dert sich Füh­rung? Von ganz unten bis ganz oben.

Ben­no Löff­ler, geschäfts­füh­ren­der Part­ner
der Voll­mer & Scheff­c­zyk GmbH

Refe­rent Ben­no Löff­ler

… ist seit 2005 geschäfts­füh­ren­der Part­ner der Voll­mer & Scheff­c­zyk GmbH. Nach sei­nem Maschi­nen­bau­stu­di­um an der Uni­ver­si­tät Stutt­gart beriet er als Pro­jekt­lei­ter am Fraun­ho­fer Insti­tut für Pro­duk­ti­ons­tech­nik und Auto­ma­ti­sie­rung (IPA) zahl­rei­che Unter­neh­men zur Opti­mie­rung ihrer Pro­duk­ti­ons­ab­läu­fe.

1999 grün­de­te er die tra­le­on GmbH und war einer der frü­hen Anwen­der agi­ler Metho­den der Soft­ware­ent­wick­lung.

Heu­te denkt er gemein­sam mit sei­nen Kli­en­ten den Maschi­nen­bau neu.

Agen­da Pra­xis­tag “Agi­ler Maschie­nen­bau”

ab 09:00 Uhr Ein­tref­fen der Teil­neh­mer

  • 09:30 Uhr Beginn
  • Begrü­ßung, Refe­ren­ten­vor­stel­lung
  • Kom­ple­xe Pro­jek­te: das zen­tra­le Pro­blem und zwei ver­blüf­fen­de Lösun­gen: CCPM & SCRUM
  • Agi­ler Maschi­nen­bau & Pra­xis, Erfah­rungs­be­rich­te
  • Agi­ler Maschi­nen­bau erle­ben – Run­de 1 (Plan­spiel)
  • 13:00 – 13:30 Uhr Mit­tags­pau­se / Fin­ger­food
  • Werks­be­sich­ti­gung
  • Vor­aus­set­zung für agi­les Arbei­ten: Füh­rung. Aber wie?
  • Agi­ler Maschi­nen­bau erle­ben – Run­de 2 (Plan­spiel)
  • Agi­les Arbei­ten erfolg­reich ver­hin­dern: Die Hür­den
  • Agi­les Arbei­ten im Maschi­nen­bau. Wie geht’s?
  • Abschluss

ca. 17:00 Uhr Ende Neu­er Maschi­nen­bau

Kos­ten und Ver­an­stal­tungs­an­mel­dung

Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 198 € zzgl. MwSt. pro Teil­neh­mer.
ife-Mit­glie­der bezah­len nur 99 € zzgl. MwSt.

Mel­den Sie sich an, per Mail an info@ife-institut-einzelfertiger.de oder über unser Kon­takt­for­mu­lar

Details

Datum:
10. Oktober 2019
Zeit:
9:00 — 17:00
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
https://www.v-und-s.de/agiler-maschinenbau

Veranstaltungsort

PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG
Flachsmarktstraße 8
Blomberg, 32825 Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

Voll­mer & Scheff­c­zyk
PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Impulstage für Einzelfertiger

Veranstaltungen