Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AH!gile Trans­for­ma­ti­on – Online

10. Juni 2021 - 9:0011. Juni 2021 - 13:00

AH!gile Trans­for­ma­ti­on – Online

Kon­kret. Per­sön­lich. Praktisch.

Es geht um das PrimAH!t der Wert­schöp­fung. Las­sen Sie es uns gemein­sam ange­hen. Haben Sie sich ent­schie­den, neue Wege im Manage­ment ein­zu­schla­gen? Dann bekom­men Sie in der der V&S Manage­ment-Werk­statt das rich­ti­ge Werk­zeug an die Hand.

Sie hat­ten mal so etwas wie Teamspirit …
Das Sym­ptom: Ener­gie­ver­lust. Das spü­ren Sie und Ihre Leu­te. „Und da muss sich etwas ändern …“

Aber was genau ist die „Ent­wick­lung einer agi­len Orga­ni­sa­ti­on“? Wie geht das? Wer kann das? Was müss­te man anders machen, wenn man es wollte?

Heu­te gibt es:

  • Vie­le Sit­zun­gen – aber zu wenig wirk­sa­me Kommunikation.
  • Vie­le Pro­zes­se – aber zu wenig Problemlösung.
  • Viel Pro­jekt­pla­nung – aber zu wenig Zusammenarbeit.
  • Vie­le Kon­flik­te – aber zu wenig Führung.
  • Viel täg­li­che Beschäf­ti­gung – aber zu wenig ech­te Wertschöpfung.

Der Umgang mit der täg­li­chen Dyna­mik über­for­dert die Hier­ar­chie und die Mit­ar­bei­ter – und daher flüch­ten sich vie­le in Abwehr­hal­tung, Recht­fer­ti­gung, Büro­kra­tie und For­ma­lis­men. Wir nen­nen das „Pro­zess­thea­ter – Aus­prä­gung Trauerspiel“.

 

Es geht nicht um die typi­schen Metho­den. Es geht um Transformation.

Was kön­nen Sie tun, damit sich Ihre Orga­ni­sa­ti­on wirk­sam ver­än­dert? Was ist not­wen­dig, damit sich Ver­ant­wor­tung neu jus­tiert? Wel­che Mecha­nis­men ver­sor­gen wen mit Angst, Mut und Zuver­sicht? Wie gestal­tet man Frei­wil­lig­keit, wenn gro­ße Her­aus­for­de­run­gen anste­hen? Wie ver­än­dert man Füh­rung und Macht­ver­hält­nis­se so, dass Vor­ge­setz­te wür­de­voll mit­ge­hen kön­nen? Wie ver­än­dert sich Füh­rung? Die drei hal­ben Tage sind geprägt von prak­ti­scher Theo­rie – zum Ver­ste­hen. Und von ech­ten Men­schen und Bei­spie­len – zum Nach­emp­fin­den. Aus der umfas­sen­den Refle­xi­on ent­wi­ckeln Sie Ihre eige­ne Vor­stel­lung, wie Ihre Trans­for­ma­ti­on und die Ihrer Fir­ma statt­fin­den soll.

 

LeistungsAH!ngebot Trans­for­ma­ti­on

Drei hal­be Tage lang Bei­spie­le, Denk­mo­del­le, Handwerk.

 

Down­load Einladung »

Time Table

Ein prag­ma­ti­scher, mit­tel­stän­di­scher DenkrAH!men für tief­grei­fen­de Veränderung.

  • Was sind die Prin­zi­pi­en von gelun­ge­nen Trans­for­ma­tio­nen? (Denk­rah­men)
  • In wel­chen Phasen/Schritten kann man sich eine Trans­for­ma­ti­on vor­stel­len? (Abfol­ge)
  • Wie gelingt eine Trans­for­ma­ti­on mit gro­ßer Gewiss­heit nicht? (Tot­sün­den)
  • Wel­che Zuta­ten und Vor­ge­hens­wei­sen haben sich bewährt? (Werk­zeu­ge)
  • Woher kommt die Ener­gie und der erfor­der­li­che Ideen­reich­tum (Ver­net­zung)
  • Wo hilft Frei­wil­lig­keit nicht? (Macht­nut­zung)
  • Wel­che typi­schen Manage­ment-Prak­ti­ken ste­hen im Weg? (Hier­achie-Refle­xe)

Am Ende haben Sie einen soli­den Denk­rah­men und Handwerkszeug.

Drei Trans­for­ma­ti­ons- Prak­ti­ker berich­ten und ste­hen Rede und AH!ntwort

Trans­for­ma­ti­ons-Prak­ti­ker Fabi­an Schün­ke, Dr. Chris-Jörg Rosen und Tobi­as San­der wer­den jeweils 30 min ihre Situa­ti­on schil­dern. Im Anschluss gehen wir in eine gemein­sa­me Reflek­ti­on mit vie­len, vie­len Fra­gen. Was sind Eure Rand­be­din­gun­gen (Eigen­tü­mer, Macht­ver­hält­nis­se,  Freiheitsgrade)

  • Was war die Herausforderung?
  • Wie seid ihr ran­ge­gan­gen? Und war­um so?
  • Wel­che Per­so­nen waren entscheidend?
  • Gab es ent­schei­den­de Struktur-Entscheidungen?
  • Wie habt Ihr Schutz­räu­me gebaut?
  • Wie habt Ihr für Frei­wil­lig­keit gesorgt?
  • Wie hat das Immun­sys­tem der Orga­ni­sa­ti­on reagiert?
  • Wel­che Inter­ven­tio­nen habt Ihr gesetzt?
  • Wel­che Hür­den haben sich gezeigt?
  • Wie oft habt ihr Euch geirrt und muss­tet ler­nen und korrigieren?

Sie den­ken über sich und Ihre Trans­for­ma­ti­on nach. Kon­kret. AH!ktiv. Mit Feedback.

Trans­for­ma­ti­on beginnt per­sön­lich: Jemand muss es wol­len und eine Vor­stel­lung ent­wi­ckeln, wie es kon­kret gestar­tet wer­den kann. Dazu spre­chen Sie in sehr klei­nen Grup­pen. Sie tau­schen sich aus. Sie hel­fen sich gegen­sei­tig beim Den­ken. Dann allei­ne. In aller Ruhe. Und anschlie­ßend kön­nen Sie das neu Erdach­te der Kri­tik der Mit­den­ker aus­set­zen und lernen.

Ziel­grup­pe, Anmel­dung und Kosten

Manage­ment-Teams. Am bes­ten mit GF. Wir freu­en uns, wenn Sie als „Think-Tank“ mit­ma­chen. Denn geteil­te Ideen sind die wirk­sams­ten. Des­halb die radi­ka­le Staf­fe­lung. Kom­men Sie als Manage­ment-Grup­pe, dann ist die Wirk­sam­keit am höchsten.

  • 249 € als Single
  • 149 € im Duo
  • 99 € beim Trio
  • 79 € als Quar­tett oder Großgruppe
  • Preis pro Fir­ma: 300 €. Allei­ne oder mit 6 Leuten.

Als ife-Mit­glied erhal­ten Sie 10 % Rabatt.

 

Anmel­dung

Mel­den Sie sich an, per Mail an info@ife-institut-einzelfertiger.de oder über unser Kon­takt­for­mu­lar

 

Details

Beginn:
10. Juni 2021 - 9:00
Ende:
11. Juni 2021 - 13:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.v-und-s.de

Veranstaltungsort

Online
Deutschland

Veranstalter

Voll­mer & Scheffczyk

Impulstage für Einzelfertiger

Veranstaltungen