13. April 2018:

Der Digitale Zwilling im gesamten Produktlebenszyklus


Termin: 13. April 2018
Veranstalter: Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Veranstaltungsort: Magdeburg

Wir laden Sie zu einem kostenlosen Seminar ein!
Es wird der perfekten Einstieg in das Thema präsentiert, mit Begriffsklärung, aktueller Forschung, Praxisanwendung und Ausblick.

Agiles Systems Engineering mit digitalem Zwilling
Im Anlagenbau steht ein umfassender Paradigmenwechsel an: Mit Virtual Engineering wird der digitale Zwilling von Anlagen bereits bei der Entwicklung erstellt, im Anlagenbetrieb aktuell gehalten und zur Unterstützung der Arbeit in allen Lebenszyklusphasen der Anlage eingesetzt. Damit ist eine neue Qualität der digitalen Durchgängigkeit gefordert. Industrie 4.0 fordert die Digitalisierung im Engineering und Betrieb unweigerlich und wandeln dabei auch die Prozesse und erforderlichen Denkweisen der Mitarbeiter erheblich.

Damit Sie dabei nicht die Orientierung verlieren, bieten wir Ihnen die Einstiegsveranstaltung „Agiles Systems Engineering mit digitalem Zwilling“. Wir stellen Ihnen die Methode des Virtual Engineerings vor und geben Ihnen eine eindeutige Begriffsklärung zum digitalen Zwilling an die Hand. Aufbauend gehen wir mit unseren Partnern auf unterschiedliche Perspektiven zum digitalen Zwilling ein – von der praktischen Umsetzung bis zu aufbauenden Geschäftsmodellen.


Über das Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb- und Automatisierung
Das Fraunhofer IFF in Magdeburg verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der virtuellen Anlagenentwicklung. Die entwickelten Methoden und Werkzeuge des Virtual Engineering befähigen Unternehmen zur durchgängigen digitalen Anlagenentwicklung und Prozessoptimierung über den gesamten Lebenszyklus. Das Forschungsinstitut hat diese Methoden bereits in Forschungs- und Entwicklungsprojekten eingesetzt und ihren Nutzen auch praktisch nachgewiesen. Dieses Wissen wollen wir gerne mit Ihnen teilen!

Agenda

09:00 UhrBegrüßung
Prof. Michael Schenk, Institutsleiter und
Prof. Ulrich Schmucker, Leiter Geschäftsfeld Virtual Engineering
09:30 UhrBye-Bye alter Maschinenbau
Benno Löffler, Geschäftsführer Vollmer & Scheffczyk GmbH

Der Digitale Zwilling von der Idee bis in den Betrieb
Dr. Simon Adler und Sebastian Möser, Fraunhofer IFF
11:30 UhrAgiles Entwickeln von Sondermaschinen bei Harting – ein Erfahrungsbericht
Dr. Volker Franke, Harting Deutschland GmbH & Co. KG

Die Motivation am Digitalen Zwilling
Dr. Thomas Höfner, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Digitale Geschäftsmodelle
Sebastian Häberer, MITTELSTAND 4.0-KOMPETENZZENTRUM MAGDEBURG
13:00 Uhr Mittagessen und Besichtigung des Technikums im Fraunhofer IFF
Hinweis:Beachten Sie auch am Vorabend ab 19.00 Uhr die Möglichkeit eines gemeinsamen Abendessens.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in der unten anhängenden Einladung (PFD-Download)

Organisation
Veranstaltungsort
Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Sandtorstraße 22
D-39106 Magdeburg

Kosten & Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden nach Anmeldeeingang berücksichtigt.
Melden Sie sich verbindlich beim ife per Mail » oder über das Kontaktformular » auf unserer Homepage an.

Hotelempfehlung
Maritim Hotel Magdeburg
Otto-von-Guericke-Straße 87
39104 Magdeburg

Entfernung Hotel – Fraunhofer IFF: ca. 3km (Zeitaufwand ca. 15min)
Bahnhof ist in direkter Nähe zum Hotel, Entfernung 300m

Downloads
Weiterführende Informationen und Einladung »

 

 

zur Übersicht Veranstaltungen »