Rückblick auf den 28.03.2014

Dialog im Fokus. – im ife-Cluster Personal.

Wie mache ich mich als Arbeitgeber attraktiv? – Fachkräftemangel mal anders betrachtet.


Mit den Teilnehmern und Experten wurde diskutiert, auf was heute geachtet werden muss, um am Markt ein attraktiver Arbeitgeber zu sein.

Ein Einblick in die Nachwuchsarbeit des VDI hat gezeigt, wie früh schon die potentiellen Arbeitnehmer von morgen für die Technik begeistert werden müssen. Technische Berufe erfahren heute schon einen Fachkräftemangel, dem der VDI mit seinen Nachwuchsprogrammen, dem VDIni-Club (Technik-Club für Kinder ab 4 Jahren), den MINTalenten (weibliche Rollenvorbilder zur Begeisterung von Mädchen und jungen Frauen für die Zukunftsbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, kurz MINT) sowie den Zukunfts-Piloten (Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren) entgegentritt.

Der VDI hat auch die Erwartungshaltung der heutigen Studenten und Jungingenieure bei der Arbeitsplatzsuche untersucht: „Die Generation Y – Recruiting 2.0?“ Dafür wurden zuerst die verschiedenen Generationen voneinander abgegrenzt, um anschließend deren typischen Merkmale, Tugenden und Erwartungen herausarbeiten zu können. Fakt ist, jede Generation denkt anders. – Die Personalabteilungen der Unternehmen müssen sich immer mehr auf die neuen Generationen einstellen, um die knappe Ressource Mensch für sich gewinnen und dem Fachkräftemangel begegnen zu können.

Aber nicht nur die Mitarbeitergewinnung ist für heutige Arbeitgeber wichtig, sondern auch das Halten von gesunden Mitarbeitern. Dabei ist ein „Betriebliches Gesundheitsmanagement mehr als ein Apfel am Tag.“ Die Unternehmensberatung GEBRA und die medizinischen Experten von Corporate Health haben aufgezeigt, dass Mitarbeiter oft physisch, geistig und sozial unter Druck stehen. Um eine Überforderung zu vermeiden, müssen Unternehmen mehr für Ihre Mitarbeiter tun, als Rückenschulungen oder jeden Tag frischen Obst anzubieten: „Fehlzeiten durch Krankheit sind kein unabwendbares Schicksal, sondern eine Variable, die beeinflusst werden kann.“

Aber auch zeitgemäße Entgeltgestaltungen schaffen motivieren Mitarbeiter. Ob mit oder ohne Tarifbindung, die Unternehmensberatung GEBRA konnte verschiedene Anreiz- und Zielvereinbarungssysteme aufzeigen.